Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9924
User Bewertungen

Erdäpfelküchlein in Schafgarbenbutter

(30 Min.) Die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen, reiben und mit dem Dinkelmehl, Salz, Pfeffer und Majoran zu einem Teig kneten (ist dieser zu feucht, Semmelbrösel dazugeben, ist er zu trocken, Eidotter oder etwas Wasser hinzufügen).

Rezept aus dem Buch "Wildfrüchte, -gemüse, -kräuter - erkennen, sammeln und genießen" von Elisabeth Mayer

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdäpfelküchlein in Schafgarbenbutter die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen, reiben und mit dem Dinkelmehl, Salz, Pfeffer und Majoran zu einem Teig kneten (ist dieser zu feucht, Semmelbrösel dazugeben, ist er zu trocken, Eidotter oder etwas Wasser hinzufügen).

Den Teig zu einer Rolle mit etwa 5 cm Durchmesser formen, davon ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese in kochendem Wasser garen, bis sie obenauf schwimmen. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne Butter und Olivenöl zu etwa gleichen Teilen erhitzen, die gewaschenen, gut abgetropften und fein gehackten Schafgarbenblättchen dazugeben. Die Erdäpfelküchlein in Schafgarbenbutter in dieser Mischung nach und nach goldbraun braten. 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
240
Kohlenhydrat-Gehalt
44.5
g
Cholesterin-Gehalt
3.0
mg
Fett-Gehalt
3.1
g
Ballaststoff-Gehalt
6.8
g
Protein-Gehalt
6.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4

Kommentare