Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10144
User Bewertungen

Erdäpfelpizza mit Rosmarin

Für den Pizzateig den Erdapfel kochen und fein reiben; die Germ in lauwarmer Milch auflösen; den Erdapfel, die aufgelöste Germ und alle übrigen Zutaten in einer Schüssel mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten und 1/2 Stunde rasten lassen.

Pizza mit Erdäpfel

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdäpfelpizza mit Rosmarin für den Pizzateig den Erdapfel kochen und fein reiben; die Germ in lauwarmer Milch auflösen; den Erdapfel, die aufgelöste Germ und alle übrigen Zutaten in einer Schüssel mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten und 1/2 Stunde rasten lassen.

Danach auf einer Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein befettetes Backblech legen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Für den Belag die Erdäpfel (roh) schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden; den Rosmarinzweig abrebeln. Den Pizzateig mit Paradeismark bestreichen; die Erdäpfelscheiben schuppenweise darauf legen, mit Rosmarinnadeln bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt die Erdäpfelpizza mit Rosmarin mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr ca. 25 Minuten backen.

 

Kochen & Küche März 2006

Kommentare