Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6171
User Bewertungen

Erdäpfelsalat mit Anchovisdressing

1 hartgekochtes Ei durch ein feines Sieb streichen; Anchovis-Filets fein hacken; Zwiebeln schälen und fein hacken. Aus dem Öl, dem Essig, dem Salz, dem weißen Pfeffer, den Zwiebeln, dem Ei und den Anchovis-Filets eine Marinade bereiten und mit etwas Wasser verdünnen. Petersilie waschen und hacken. Das zweite hartgekochte Ei in Achtel schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Erdäpfelsalat mit Anchovisdressing 1 hartgekochtes Ei durch ein feines Sieb streichen; Anchovis-Filets fein hacken; Zwiebeln schälen und fein hacken. Aus dem Öl, dem Essig, dem Salz, dem weißen Pfeffer, den Zwiebeln, dem Ei und den Anchovis-Filets eine Marinade bereiten und mit etwas Wasser verdünnen. Petersilie waschen und hacken. Das zweite hartgekochte Ei in Achtel schneiden.
Die Erdäpfel waschen und in Salzwasser kochen; noch warm schälen und blättrig in die Marinade schneiden, damit die Kartoffelscheiben nicht zusammenkleben; danach den Salat auskühlen lassen. Währenddessen die rote Rübe weich kochen, zum Auskühlen in kaltes Wasser legen, schälen und blättrig schneiden. Zuletzt den Salat anrichten und mit den Eiachteln und der roten Rübe garnieren. Vor dem Auftragen wird dieser pikante Erdäpfelsalat mit Anchovisdressing noch mit Petersilie bestreut.

 

Kochen & Küche Februar 1997

Kommentare