Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18115
User Bewertungen

Erdbeer-Garnelen-Nudeltaschen

Selbst gemachte Nudeltaschen gefüllt mit Erdbeeren und Garnelen

Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdbeer-Garnelen-Nudeltaschen das Mehl mit Ei, Eidotter, Olivenöl und Salz vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten, 30 Minuten rasten lassen. Für die Fülle die Erdbeeren putzen, waschen, vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden. Garnelen vorsichtig aus der Schale lösen und die Schale für den Fond aufbewahren, das Garnelenfleisch in kleine Würfel schneiden, mit den Erdbeerwürfeln vermengen.

Die Erdbeer-Garnelenfülle mit Koriander, Szechuanpfeffer, Ingwer und Meersalz würzen, mit Limettensaft und Balsamicoessig marinieren. Nach einer halben Stunde den Nudelteig ca. 1 cm dick ausrollen, Korianderbätter darauf verteilen, Teig einige Male zusammenschlagen und dann etwa 3 mm dick ausrollen.

Mit einem Ausstecher aus dem Teig 12 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8 cm ausstechen, die Fülle mittig darauf verteilen und die Kreise zu Halbkreisen zusammenklappen, Ränder gut zusammendrücken. Für den Fond alle Zutaten in einem Topf aufkochen, abseihen, dabei den Fond auffangen, die Nudeltaschen ca. 4–5 Minuten im Fond kochen.

Für den Schaum Limonenfond und Crème fraîche schaumig mixen, die fertigen Nudeltaschen mit einem Siebschöpfer aus dem Fond heben, abtropfen lassen und die Erdbeer-Garnelen-Nudeltaschen mit dem Schaum servieren.

Rezept: Tourismusschule Villa Blanka, Innsbruck

Kochen & Küche Juni 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
251
Kohlenhydrat-Gehalt
33.3
g
Cholesterin-Gehalt
223
mg
Fett-Gehalt
8.7
g
Ballaststoff-Gehalt
2.4
g
Protein-Gehalt
10.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare