Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16434
User Bewertungen

Erdbeerparty-Kuchen

(ca. 1 Std., Backzeit ca. 45 Min.)
Zuerst die Streusel für den Erdbeerparty-Kuchen vorbereiten. Für die Streusel die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und zwischen den Händen zu Streuseln verreiben.

Lustige Erdbeer-Topfen-Küchlein

Beschreibung der Zubereitung

Zuerst die Streusel für den Erdbeerparty-Kuchen vorbereiten. Für die Streusel die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und zwischen den Händen zu Streuseln verreiben.
Die Streusel auf einem befetteten Backblech (30 x 35 cm) verteilen und etwas andrücken.
Den Streuselboden mit einem Backrahmen umstellen. Für den Topfenbelag Butter mit Zucker mit dem Handmixer (Schneebesen) aufschlagen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und glatt rühren.
Den Belag gleichmäßig auf den Streuselboden streichen. Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben und den Erdbeerparty-Kuchen bei 180 °C (Gas Stufe 3) ca. 45 Minuten backen.
Den erkalteten Kuchen in 24 Stücke schneiden.
Das Grün von den Erdbeeren so abschneiden, dass eine kleine Mulde entsteht.
Die Erdbeeren zum Trocknen auf Küchenpapier geben.
250 ml Obers mit der Hälfte vom Vanillin-Zucker und Sahnesteif und Speisefarbe steif schlagen.
Das Schlagobers in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf jedes Kuchenstück eine Rosette spritzen.
Eiklar mit Staubzucker glatt rühren. In ein Spritztütchen füllen und Gesichter auf die Erdbeeren spritzen.
Die Erdbeeren mit der Spitze in die Obers-Rosetten stecken. Das übrige Obers mit Vanillin-Zucker und Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.

Verschiedene Frisuren auf die Erdbeeren spritzen und die Frisuren mit Gebäckschmuck oder Zebra-Röllchen verzieren.
Den Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.

Kochen und Küche Mai 2013

Kommentare