Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7827
User Bewertungen

Esterházybraten

Vorbereitung: Das Hintere Ausgelöste so aufschneiden (spiralenförmig), daß eine flache Platte entsteht. Die Paprikaschoten waschen und in Ringe schneiden; die Karotten und den Lauch waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zubereitung:

Beschreibung der Zubereitung

Für den Esterházybraten

Vorbereitung: Das Hintere Ausgelöste so aufschneiden (spiralenförmig), daß eine flache Platte entsteht. Die Paprikaschoten waschen und in Ringe schneiden; die Karotten und den Lauch waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zubereitung: Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Fleischplatte mit Senf dünn bestreichen, mit dem Gemüse und den Apfelscheiben belegen, einrollen (unteres Bild) und mit Küchenspagat binden; sodann rundum mit Bratengewürz einreiben; den Rindsbraten rundum anbraten und danach im vorgeheizten Backrohr (Kerntemperatur 69 Grad)- unter öfterem Begießen mit Eigensaft - ca. 1 Stunde braten; sodann herausnehmen, etwas entspannen lassen und den Küchenspagat entfernen. Vor dem Servieren den Esterházybraten in Tranchen aufschneiden. Als Beilage empfehlen wir Teigwaren beliebiges gedünstetes Gemüse.

Kommentare