Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7981
User Bewertungen

Estragon-Kaninchen

(ca. 30 Min., Garzeit ca. 50 Min.)

Das Kaninchen in 8–10 Teile zerlegen (Keulen und Schultern abtrennen, Rücken in vier Teile schneiden), die Kaninchenteile waschen und trocken tupfen.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, das Kaninchenfleisch darin unter Wenden anbraten und würzen, Zwiebeln beifügen und mitrösten.

mit Obers-Senfsauce

Beschreibung der Zubereitung

Für das Estragon-Kaninchen das Kaninchen in 8–10 Teile zerlegen (Keulen und Schultern abtrennen, Rücken in vier Teile schneiden), die Kaninchenteile waschen und trocken tupfen.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, das Kaninchenfleisch darin unter Wenden anbraten und würzen, Zwiebeln beifügen und mitrösten.

Den Bräter in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen stellen und die Kaninchenteile ca. 50 Minuten garen, dabei öfters mit Wein, Wasser und Eigensaft übergießen.

Champignons in heißer Butter anbraten, würzen und aus der Pfanne nehmen, die Karotten im verbliebenen Bratfett andünsten, mit Gemüsesuppe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten garen, die Champignons beifügen und erhitzen, Petersilie und Estragon darüberstreuen.

Obers und Senf nach ca. 30 Minuten zum Fleisch geben, etwas einkochen lassen und nachwürzen, gegen Ende der Bratzeit das Karotten-Champignongemisch zum Estragon-Kaninchen geben.

 

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
626
Kohlenhydrat-Gehalt
7.9
g
Cholesterin-Gehalt
315
mg
Fett-Gehalt
27.5
g
Ballaststoff-Gehalt
5.1
g
Protein-Gehalt
81.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare