Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10778
User Bewertungen

Farbenfrohe Puddingkekse

Wunderbare Kekse in vielen Farben

Farbenfrohe Puddingkekse

Beschreibung der Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, die weiche Butter mit einem Handmixer hell und schaumig rühren, den Staubzucker, das Puddingpulver und die Speisestärke zur Butter geben und unterrühren. Mehl und Backpulver über den Teig sieben und ebenfalls unterrühren, bis alle Zutaten gut vermengt sind, aus dem Teig etwa murmelgroße Kugeln formen (1,5 cm) und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, jede Kugel mit einer Gabel leicht flach drücken, die Kekse ca. 10–12 Minuten backen.

Für die Fülle die Butter mit dem Handmixer schaumig rühren, Nuss-Nougat in der Mikrowelle leicht erwärmen und unter die Butter rühren (oder Zitronencreme auf kleiner Stufe löffelweise unter die Butter rühren oder Marzipan mit Amaretto bei geringer Temperatur erwärmen, zur Butter geben und untermixen).

Die Fülle in einen Dressiersack mit feiner Tülle (oder in einen Gefrierbeutel, von dem man eine Ecke abschneidet) geben und jeweils zwei Kekse mit Creme zusammensetzen, die fertigen Kekse kühl und trocken lagern.

 

Info: * Bunte Varianten Verwenden Sie statt Vanillepuddingpulver Erdbeer-, Pistazien und/oder Schokoladenpudding. Damit die Kekse mit Pistazienpudding oder Erdbeerpudding auch richtig schön grün und rot werden, kann man den Teig mit Lebensmittelfarbe oder mit Matcha-Teepulver bzw. einigen Tropfen Rote-Rüben-Saft einfärben. Die Verwendung natürlicher Zutaten zum Färben, kann zu einer leichten geschmacklichen Veränderung bzw. zu einer leichten Veränderung der Konsistenz des Teiges führen!

 

Kochen und Küche Dezember 2013

Kommentare