Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19067
User Bewertungen

Feine Walnussknöpfe

mit einer Schokolade-Nuss-Nougatcreme

Ein köstliches Keks Rezept, das auf keinem Keksteller fehlen darf.

Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Walnuss-Knöpfe die trockenen Teigzutaten mischen, die in Stücke geschnittene Butter und den Eidotter zugeben, rasch verkneten, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

• Danach 2 mm dick ausrollen und Kreise mit ca. 3 cm Ø ausstechen, auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und im auf 160 °C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 10–12 Minuten backen, die Kekse aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

• Für die Creme die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, das in Stücke geschnittene Nougat zur lauwarmen Kuvertüre geben und darin auflösen, die Creme in einen Spritzsack geben und je zwei Kekse damit zusammensetzen.

• Die geschmolzene Zartbitter-Kuvertüre in ein Papierstanitzel füllen und feine Fäden über die Walnussknöpfe ziehen.

 

Rezept: Heidi Stanglauer

 

Kochen & Küche Kekse Sonderausgabe 2019 

Kommentare