Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9735
User Bewertungen

Feines Spritzgebäck

Wasser, Butter und Salz aufkochen lassen; das Mehl (in einem) zugeben und kräftig rühren; danach bei schwacher Hitze weiterrühren, bis sich der Teig vom Kochgeschirr löst und glatt ist; den Teig in eine Schüssel geben, nach und nach die Eier einrühren und zuletzt den Cognac zugeben.

Kochen & Küche November 2005

Beschreibung der Zubereitung

Wasser, Butter und Salz aufkochen lassen; das Mehl (in einem) zugeben und kräftig rühren; danach bei schwacher Hitze weiterrühren, bis sich der Teig vom Kochgeschirr löst und glatt ist; den Teig in eine Schüssel geben, nach und nach die Eier einrühren und zuletzt den Cognac zugeben.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen; den Teig in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und in das heiße Öl (ca. 160 Grad) Stränge spritzen und diese goldgelb backen; das Spritzgebäck mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen; mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren.

Kommentare