Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8406
User Bewertungen

Feurige Maiskuchen mit Paprikasalat

Für den Teig Milch, Mehl und Ei verrühren; mit Salz und Cayennepfeffer würzen; ca. 10 Minuten quellen lassen; für den Salat Paprikaschoten putzen und waschen; die Zwiebel schälen; Paprikaschoten und Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Kochen & Küche Juli 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für den Teig Milch, Mehl und Ei verrühren; mit Salz und Cayennepfeffer würzen; ca. 10 Minuten quellen lassen; für den Salat Paprikaschoten putzen und waschen; die Zwiebel schälen; Paprikaschoten und Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Weinessig, Wasser, Salz und Pfeffer verrühren; 1 TL Öl darunter schlagen; Paprikaschoten, Zwiebel und die Marinade mischen. Die abgetropften Maiskörner unter den Teig heben; 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und darin 4 kleine Maiskuchen an jeder Seite goldbraun backen; die Maiskuchen mit dem Paprikasalat anrichten und mit Petersilie bestreuen; zuletzt den Dip auf ein Salatblatt geben. Dip 1/2 Pfefferoni waschen, entkernen und fein hacken; 100 g Magertopfen, 1 - 2 EL Milch, 1/2 TL Ketchup und Cayennepfeffer verrühren; mit Salz und Pfeffer würzen.

Kommentare