Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9880
User Bewertungen

Fisch-Spinat-Auflauf mit Erdäpfelkruste

Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und Senf marinieren. Die Erdäpfel waschen und schälen, in kleine Würfel schneiden und weich kochen; danach durch eine Erdäpfelpresse drücken; mit den Eiern, Obers und Parmesan gut vermischen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen; danach leicht überkühlen lassen.

Kochen & Küche Mai 2007

Beschreibung der Zubereitung

Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und Senf marinieren. Die Erdäpfel waschen und schälen, in kleine Würfel schneiden und weich kochen; danach durch eine Erdäpfelpresse drücken; mit den Eiern, Obers und Parmesan gut vermischen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen; danach leicht überkühlen lassen.

Die Zwiebel, Karotte und Sellerieknolle schälen und klein schneiden. Den Spinat auftauen und gut abtropfen lassen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen; Zwiebel- und Karottenstücke in die Form geben; die marinierten Fischfilets darauf legen und die Selleriestücke und den Spinat darauf verteilen; zuletzt mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und mit der Erdäpfelmasse abdecken. Den Auflauf im Backrohr 30 Minuten backen. 

Kommentare