Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9568
User Bewertungen

Fisch-Törtchen mit Guss

Für den Teig die Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig verarbeiten; mit Klarsichtfolie abdecken und 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; in der Zwischenzeit die Fischfilets in kleine Würfel schneiden; die Jungzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden; Dille und Knoblauch fein schneiden; alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Kochen & Küche Mai 2005

Beschreibung der Zubereitung

Für den Teig die Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig verarbeiten; mit Klarsichtfolie abdecken und 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; in der Zwischenzeit die Fischfilets in kleine Würfel schneiden; die Jungzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden; Dille und Knoblauch fein schneiden; alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Für den Guss Milch, Eier und Obers glatt rühren und mit Salz und Muskatnuss würzen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Formen damit auslegen; den Teig im Backrohr blind backen; danach auskühlen lassen. Die Fischfülle gleichmäßig auf die Böden der Törtchen verteilen und mit dem Guss übergießen; danach die Törtchen 10 Minuten in das Backrohr schieben; anschließend herausnehmen und - mit Dillzweigen garniert - servieren. Tipp Statt 6 Förmchen kann auch eine Tortenform (28 cm Durchmesser) verwendet werden. Weinempfehlung Chardonnay

Kommentare