Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7180
User Bewertungen

Fischaufstrich

Für den Fischaufstrich die Heringe kurz auswässern, trockentupfen und die Flossen wegschneiden; die Fische entgräten und in breite Streifen schneiden; Erdäpfel schälen und in größere Stücke schneiden; Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen; Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden; alle oben genannten Zutaten zusammen mit den Essiggurkerln zweimal mit der fe

Brotaufstrich mit Fisch

Beschreibung der Zubereitung

Für den Fischaufstrich die Heringe kurz auswässern, trockentupfen und die Flossen wegschneiden; die Fische entgräten und in breite Streifen schneiden; Erdäpfel schälen und in größere Stücke schneiden; Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen; Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden; alle oben genannten Zutaten zusammen mit den Essiggurkerln zweimal mit der feinen Scheibe des Fleischwolfes faschieren; danach mit Salz, Pfeffer, Essig und Senf würzen und mit dem Öl zu einem glatten Aufstrich verrühren; sollte der Aufstrich zu weich sein, noch etwas passierte Erdäpfel beifügen.
Den fertigen Aufstrich auf einem passenden Teller anrichten und den Fischaufstrich dekorativ mit gefüllten Oliven und Cayennepfeffer garnieren.

Tipp:
Damit die Qualität des Fischaufstriches nicht beeinträchtigt wird, ist es am besten wenn er unmittelbar vor dem Gebrauch zubereitet wird.

 

Kochen & Küche Jänner 2000

Kommentare