Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7941
User Bewertungen

Fischsuppe

Die Fischfilets mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen; zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen; Safranfäden in 3 EL Wasser einweichen; eine Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden; die Butter in einer Kasserolle erhitzen und darin die Schalotte und den Knoblauch et- was anschwitzen; den Weißwein zugießen, Lorbeerblatt, Nelken, Dille und Petersilie zugeben und nicht zugedeckt gut e

nach Dürnsteiner Art

Beschreibung der Zubereitung

Die Fischfilets mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen; zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen; Safranfäden in 3 EL Wasser einweichen; eine Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden; die Butter in einer Kasserolle erhitzen und darin die Schalotte und den Knoblauch et- was anschwitzen; den Weißwein zugießen, Lorbeerblatt, Nelken, Dille und Petersilie zugeben und nicht zugedeckt gut einkochen lassen; danach den Weißweinsud abseihen, mit 1 I Wasser auf- gießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini und Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden; die zweite Schalotte in Ringe schneiden; die Selleriestücke und die Safranfäden in die kochende Suppe geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen; sodann die Zucchinistücke und die Schalottenringe beifügen und noch ca. 5 Minuten weiterköcheln; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und halbieren; die , marinierten Fischfilets in gefällige Stücke schneiden, mit den Paradeishälften in die Suppe geben und noch einige Minuten ziehen lassen.

Kommentare