Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16398
User Bewertungen

Flammkuchen mit Maroni

Für Flammkuchen mit Maroni den Backofen auf 270 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Eierschwammerl in einer Pfanne mit Öl ca. 4 Minuten rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. 

und Eierschwammerl

Flammkuchen mit Maroni

Beschreibung der Zubereitung

Für Flammkuchen mit Maroni den Backofen auf 270 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Eierschwammerl in einer Pfanne mit Öl ca. 4 Minuten rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Je zwei Teigböden nebeneinander ohne Backpapier auf ein Backblech legen.„Jeden Flammkuchenboden mit ¼ der Crème fraîche bestreichen, sodass rundum 1 cm Rand frei bleibt, und jeweils mit ¼ der Maroni, Zwiebel und Eierschwammerl gleichmäßig belegen.

Immer nur ein Backblech in den Ofen schieben und die Flammkuchen auf unterster Schiene 7–9 Minuten knusprig backen.

Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen, mit Prosciutto belegen und den Flammkuchen mit Maroni mit Majoran garnieren.

 

Tipp mit Köpfchen:

Anstelle von Crème fraîche kann auch eine Mischung aus Sauerrahm und Topfen verwendet werden. Statt der Eierschwammerl lassen sich auch andere Pilze verwenden.

für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
563
Kohlenhydrat-Gehalt
55,3
g
Cholesterin-Gehalt
76,2
mg
Fett-Gehalt
31,5
g
Ballaststoff-Gehalt
7,3
g
Protein-Gehalt
14,3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4,0

Kommentare