Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8913
User Bewertungen

Fleischnocken

Die Erdäpfel reiben; den Speck von der Schwarte trennen und kleinwürfelig schneiden; die Zwiebel schälen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden; in einer geeigneten Pfanne den Speck anrösten; die Zwiebel beifügen und mitrösten; das Faschierte und die Wurst zugeben und ebenfalls mitrösten; danach alles mit den geriebenen Erdäpfeln, den Eiern und dem Mehl zu einem festeren Teig verarbeiten.

Kochen & Küche November 2003

Beschreibung der Zubereitung

Die Erdäpfel reiben; den Speck von der Schwarte trennen und kleinwürfelig schneiden; die Zwiebel schälen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden; in einer geeigneten Pfanne den Speck anrösten; die Zwiebel beifügen und mitrösten; das Faschierte und die Wurst zugeben und ebenfalls mitrösten; danach alles mit den geriebenen Erdäpfeln, den Eiern und dem Mehl zu einem festeren Teig verarbeiten.

Die Petersilie waschen und fein hacken; den Teig mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen; mit einem Löffel große Nocken ausstechen und in Salzwasser kochen; die Fleischnocken abseihen, gut abtropfen lassen und in Butterschmalz abbraten; vor dem Servieren die Fleischnocken mit Schittlauch bestreuen. Tipp Die Fleischnocken können in der Kochsuppe (mit Suppenwürfel und Salz gewürzt), mit Schnittlauch bestreut, serviert werden.

Kommentare