Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9408
User Bewertungen

Florentiner Salat

Nudeln in gut gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung bissfest garen, danach sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Abgeseihte Nudeln in eine Schüssel füllen. Obers steif schlagen, mit Zitronensaft (oder Estragon-Essig), blanchierter Zitronenschale, frisch gerissenem Kren, gehackter Brunnenkresse, fein geschnittenem Estragon, Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Beschreibung der Zubereitung

Nudeln in gut gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung bissfest garen, danach sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Abgeseihte Nudeln in eine Schüssel füllen. Obers steif schlagen, mit Zitronensaft (oder Estragon-Essig), blanchierter Zitronenschale, frisch gerissenem Kren, gehackter Brunnenkresse, fein geschnittenem Estragon, Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die erkalteten und sorgfältig abgetropften Makkaroni mit der Oberssauce vermischen. Alles dekorativ auf einer runden Platte (oder vier Tellern) anrichten und mit reichlich Gartenkresse bestreut auftischen. Tipp: Eine ideale Vorspeise für ein sommerliches Mahl, das – z. B. mit kalten gebratenen Hühnerbruststreifen, Tomatenwürfeln usw. – auch als Hauptspeise gereicht werden kann. Auch als Beilage zu kaltem gebratenem Fleisch kann dieser Nudelsalat verwendet werden, er harmoniert z. B. sehr gut mit Kalbsbraten.

Kommentare