Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16368
User Bewertungen

Forellenfilet-Stäbchen

Für die Forellenfilet-Stäbchen das Forellenfilet von Haut und Gräten befreien und in dicke Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehl und Sesam vermischen und die Fischstücke darin wenden, Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Forellenfilet-Streifen braten.

Die Fischstäbchen werden in Dinkelmehl und Sesam paniert und mit Kräuter-Joghurtsauce serviert.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Forellenfilet-Stäbchen das Forellenfilet von Haut und Gräten befreien und in dicke Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehl und Sesam vermischen und die Fischstücke darin wenden, Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Forellenfilet-Streifen braten.

Für die Joghurtsauce die frischen Kräuter waschen, abzupfen und klein hacken, mit dem cremigen Joghurt verrühren und mit Kräutersalz und nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken, mit den Forellenfilet-Stäbchen servieren.

 

„„für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Eisen, „reich an Zink, reich an Kalzium, reich an Omega-3-Fettsäuren
Rezept: Ulli Zika
Kochen & Küche September 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
368
Kohlenhydrat-Gehalt
17.2
g
Cholesterin-Gehalt
92.1
mg
Fett-Gehalt
19.6
g
Ballaststoff-Gehalt
4.2
g
Protein-Gehalt
30.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.1

Kommentare