Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8246
User Bewertungen

Frischkäse-Pralinen

Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Speck in einer Pfanne knusprig braten; danach abkühlen lassen und fein hacken; Pfefferkörner abtropfen lassen; Mandarinen abtropfen lassen und grob hacken.

Kochen & Küche Februar 2002

Beschreibung der Zubereitung

Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Speck in einer Pfanne knusprig braten; danach abkühlen lassen und fein hacken; Pfefferkörner abtropfen lassen; Mandarinen abtropfen lassen und grob hacken.

Den Frischkäse in 3 Portionen teilen; unter eine Portion 3/4 der Paprikawürfel rühren; die zweite Portion mit 3/4 der Pfefferkörner und Speck verrühren; die letzte Portion mit 3/4 der Mandarinen vermengen. Jede Käsemasse mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Kugeln formen (das gelingt am besten mit einem Eisportionierer); die Käsekugeln in die Papierkapseln setzen; jeweils mit den übrigen Paprikawürfeln, Paprikapulver, Speck, Pfefferkörnern, Mandarinen und gehackten Pistazien bestreuen. Tipp Die Käsepralinen schmecken besonders gut mit Pumpernickel.

Kommentare