Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8300
User Bewertungen

Gebackene Lammlaibchen

Für das faschierte Lammfleisch Petersilie, Thymian und Rosmarin waschen und fein hacken; geschälte Zwiebel, gewaschene Zucchini und Champignons kleinwürfelig schneiden und in Öl kurz anrösten; mit zerdrückten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer würzen.

Kochen & Küche April 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für das faschierte Lammfleisch Petersilie, Thymian und Rosmarin waschen und fein hacken; geschälte Zwiebel, gewaschene Zucchini und Champignons kleinwürfelig schneiden und in Öl kurz anrösten; mit zerdrückten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer würzen.

Die Kräuter mit den Bröseln, dem Gemüse und den Eiern zum faschierten Lammfleisch geben; die Zutaten gut vermischen, nochmals würzen und zu kleinen Laibchen formen. Für den Weinteig Eier trennen; Mehl mit Öl, Wein, Dottern und Salz glatt rühren; für die Kräuter- Paradeiser Haut der Paradeiser einritzen und den Strunk entfernen; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden; Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und mit zerdrückten Knoblauchzehen in Öl anrösten; mit Paradeissaft aufgießen; Petersilie und Basilikum waschen, fein hacken und mit den Paradeiswürfeln zur Sauce geben; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butter verfeinern; kurz vor der Verwendung des Weinteiges die Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben; die Lammlaibchen durch den Backteig ziehen und im heißen Öl an beiden Seiten backen; die Laibchen mit den Kräuter-Paradeisern und frittierten Erdäpfelwürferln servieren.

Kommentare