Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8885
User Bewertungen

Gebackene Linguine

Die Linguine in Salzwasser bissfest kochen; kalt abspülen und gut abtropfen lassen; Zwiebeln schälen und fein hacken; Champignons putzen, waschen und blättrig schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; den Speck von der Schwarte trennen und in kleine Stücke schneiden; in gut erhitztem Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch beifügen und mitrösten lassen.

Kochen & Küche Oktober 2003

Beschreibung der Zubereitung

Die Linguine in Salzwasser bissfest kochen; kalt abspülen und gut abtropfen lassen; Zwiebeln schälen und fein hacken; Champignons putzen, waschen und blättrig schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; den Speck von der Schwarte trennen und in kleine Stücke schneiden; in gut erhitztem Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch beifügen und mitrösten lassen.

Danach die Champignons zugeben, salzen und unter öfterem Umrühren durchrösten; Paradeismark, Oregano und Pfeffer beigeben und gut verrühren; danach von der Kochstelle nehmen; das Backrohr auf 210 Grad vorheizen. Eine geeignete Form mit Butter ausfetten; Sauerrahm mit Dottern und Speisestärke glatt verrühren; eine Schichte Linguine in die vorbereitete Form füllen; einen Teil des Zwiebel-Speckgemisches darüber geben und mit etwas Käse überstreuen; diesen Vorgang so oft wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind (wobei die oberste Schichte die Linguine sind); zuletzt den restlichen Käse darüber streuen und mit dem Sauerrahmgemisch übergießen; den Auflauf mit einer Gabel etwas auflockern und mit zerlassener Butter beträufeln; danach 25 - 30 Minuten lang backen, bis die Oberfläche eine schöne Backbräune aufweist.

Kommentare