Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7489
User Bewertungen

Gebackene Nudelteig-Taschen

Vorbereitung:

Kochen & Küche Juni 2001

Beschreibung der Zubereitung

Vorbereitung:
Aus Weizenmehl, Grieß, Eiern, Öl und Salz einen mittelfesten Nudelteig herstellen; diesen zugedeckt rasten lassen. Für die Fülle Zucchini waschen und grob raffeln; Basilikum waschen und die Hälfte fein hacken; etwas Parmesan beiseite geben; Zucchini, Basilikum, Ricottakäse, Parmesan und das Ei verrühren; mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Für die Paradeissauce Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und im heißen Öl glasig anschwitzen; Paradeiser grob würfeln und zur Zwiebel geben; mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und Quadrate mit einer Seitenlänge von 12 cm schneiden; Teigquadrate in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen, kalt abschrecken und auf ein Tuch legen; Fülle in die Mitte der Teigquadrate geben; die Teigquadrate zur Mitte hin einschlagen und mit zerlassener Butter bestreichen; Teigtaschen auf ein gebuttertes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr etwa 5 Minuten backen; Paradeissauce mit dem Stabmixer nicht zu fein pürieren und würzen. Je zwei Teigtaschen auf einem Teller anrichten, mit Paradeissauce, restlichen Basilikumblättern und Parmesan servieren.

Kommentare