Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6498
User Bewertungen

Gebackene Vanillenudeln mit Walnüssen

Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden und in die Milch geben; Zucker und Salz beifügen und die Milch zum Kochen bringen; die Nudeln in die kochende Milch geben und solange weiterkochen bis eine dickliche Masse entsteht; Nudelmasse überkühlen lassen und die Vanilleschote entfernen; Sauerrahm mit Dottern versprudeln und unter die Nudelmasse heben.

Kochen & Küche Jänner 1998

Beschreibung der Zubereitung

Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden und in die Milch geben; Zucker und Salz beifügen und die Milch zum Kochen bringen; die Nudeln in die kochende Milch geben und solange weiterkochen bis eine dickliche Masse entsteht; Nudelmasse überkühlen lassen und die Vanilleschote entfernen; Sauerrahm mit Dottern versprudeln und unter die Nudelmasse heben.
Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Butter in einer Backpfanne aufschäumen lassen und die Hälfte der Nudelmasse einfüllen, mit Nüssen und Zimt überstreuen und die restliche Nudelmasse daraufgeben; Oberfläche mit einer Teigkarte glattstreichen und im Rohr ca. 25 Minuten - bis die Oberfläche leicht gebräunt ist - backen. Vanillenudeln kurz rasten lassen und vor dem Servieren mit Staub- und Vanillezucker bestreuen.

Kommentare