Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8019
User Bewertungen

Gebackener Kernöl-Karotten-Kuchen

Vorbereitung:
Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend reiben. Die Karotten schälen und besonders fein raspeln. Eine Tortenform befetten und mit Mehl stauben. Die Eier trennen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Eidotter, Kristallzucker, Rum und Vanillezucker schaumig rühren.

Zubereitung:

Beschreibung der Zubereitung

Vorbereitung:
Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend reiben. Die Karotten schälen und besonders fein raspeln. Eine Tortenform befetten und mit Mehl stauben. Die Eier trennen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Eidotter, Kristallzucker, Rum und Vanillezucker schaumig rühren.

Zubereitung:
Das Mehl mit Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Dottermasse heben, Kürbiskerne, Karotten sowie das Kürbiskernöl unter die Masse mischen. Zum Schluss den Schnee vorsichtig unterheben. Die Masse in die bebutterte und bemehlte Tortenform einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 55 Minuten backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Staubzucker bestreuen und in Stücke teilen.
Zubereitungszeit. 1 1/4 Stunden

Kommentare