Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9338
User Bewertungen

Gebrannte Grießsuppe

Die Schalotte schälen und fein schneiden; die Butter leicht erhitzen, die Schalotte zugeben und anschwitzen; den Grieß zugeben und solange rühren, bis er sich leicht bräunlich färbt („Gebrannte Grießsuppe“); mit Geflügelbouillon aufgießen und mit Salz und Muskatnuss würzen; anschließend die Suppe 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Kochen & Küche Oktober 2004

Beschreibung der Zubereitung

Die Schalotte schälen und fein schneiden; die Butter leicht erhitzen, die Schalotte zugeben und anschwitzen; den Grieß zugeben und solange rühren, bis er sich leicht bräunlich färbt („Gebrannte Grießsuppe“); mit Geflügelbouillon aufgießen und mit Salz und Muskatnuss würzen; anschließend die Suppe 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach die kalte Butter einrühren; falls erforderlich, die Suppe nochmals würzen; danach in vorgewärmte Teller gießen und vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Tipp Falls keine Geflügelbouillon vorhanden ist, kann auch Rindsbouillon oder Selchsuppe verwendet werden.

Kommentare