Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9616
User Bewertungen

Gebrannte Vanillecreme

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messerrücken herausschaben; Zucker, Vanillezucker und Vanillemark in einer Schüssel gut vermischen und die Dotter zugeben; danach die Milch einrühren (nicht mit dem Schneebesen, es soll kein Schaum entstehen); anschließend langsam das Obers zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Kochen & Küche Juli 2005

Beschreibung der Zubereitung

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messerrücken herausschaben; Zucker, Vanillezucker und Vanillemark in einer Schüssel gut vermischen und die Dotter zugeben; danach die Milch einrühren (nicht mit dem Schneebesen, es soll kein Schaum entstehen); anschließend langsam das Obers zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; in einem tiefen Backblech ein Wasserbad bereiten; die Vanillecreme in kleine Schalen füllen; die Schalen in das Wasserbad stellen und 20 Minuten backen; die Creme darf auf keinen Fall kochen; danach im Wasserbad auskühlen lassen; vor dem Servieren die Vanillecreme mit Himbeeren, einer Vanilleschote und einem Melisseblatt garnieren.

Kommentare