Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18900
User Bewertungen

Gebratene Forelle

mit Petersilienerdäpfeln

Eine Forelle im Ganzen - perfekt gebraten.

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die gebratene Forelle mit Petersilienerdäpfeln die Erdäpfel in Salzwasser zustellen und weich kochen.
• Die Forelle unter fließendem kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, danach die Forelle im Mehl wälzen.
• In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Forelle einlegen und beidseitig knusprig anbraten.
• Die Pfanne in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen stellen und 10 Minuten fertig braten.
• Die gekochten Erdäpfel abseihen, schälen und je nach Größe in Spalten schneiden oder halbieren.
• Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die fein geschnittene Petersilie und die Erdäpfel dazugeben und gut durchschwenken.
• Die Pfanne mit der Forelle aus dem Ofen nehmen, die Butter hinzufügen, zergehen lassen, die Forelle darin noch kurz schwenken und auf einem vorgewärmten Teller mit Petersilienerdäpfeln und Zitronenspalten servieren.

 

Rezept: Sofie Winkler

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
150
Kohlenhydrat-Gehalt
7.5
g
Cholesterin-Gehalt
44.5
mg
Fett-Gehalt
8
g
Ballaststoff-Gehalt
0.6
g
Protein-Gehalt
12.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.7

Kommentare