Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8286
User Bewertungen

Gebratene Forellenfilets auf Apfelsalat

Die Forellenfilets gründlich waschen und trockentupfen; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und leicht in Mehl andrücken; Butter erhitzen und die Forellenfilets darin beidseitig 6 - 8 Minuten lang braten; aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen und erkalten lassen.

Kochen & Küche April 2002

Beschreibung der Zubereitung

Die Forellenfilets gründlich waschen und trockentupfen; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und leicht in Mehl andrücken; Butter erhitzen und die Forellenfilets darin beidseitig 6 - 8 Minuten lang braten; aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen und erkalten lassen.

Die Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden; die Äpfel waschen, schälen, ebenfalls kleinwürfelig schneiden und mit Zitronensaft vermengen. Erdäpfel und Äpfel vermengen; Schnittlauch und Kräuter waschen und fein hacken; Essig mit Öl, Kräutern und etwas Wasser verrühren; den Salat damit marinieren und kalt stellen; sodann auf einem passenden Teller anrichten; die Forellenfilets mit dem Apfelsalat anrichten; mit Kren und Schnittlauch bestreuen und zuletzt mit frischen Kräutern garnieren.

Kommentare