Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10243
User Bewertungen

Gebratene Kalbsstelze mit Heurigen

Die Kalbsstelze mit Salz und Pfeffer würzen und dabei gut einreiben; die Paradeiser waschen und in Spalten schneiden; die Karotten schälen und kleine Stücke schneiden; die Zitrone in Scheiben schneiden; die Erdäpfel mit einer Bürste unter fließendem Wasser abbürsten; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Kochen & Küche Juni 2006

Beschreibung der Zubereitung

Die Kalbsstelze mit Salz und Pfeffer würzen und dabei gut einreiben; die Paradeiser waschen und in Spalten schneiden; die Karotten schälen und kleine Stücke schneiden; die Zitrone in Scheiben schneiden; die Erdäpfel mit einer Bürste unter fließendem Wasser abbürsten; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Das Olivenöl erhitzen, die Kalbsstelze einlegen und rundum scharf anbraten; das Gemüse, die Zitronenscheiben und die Knoblauchzehen (mit Schale) zugeben und im Backrohr braten. Nach 1/2 Stunde Bratzeit die Stelze mit Weißwein aufgießen; danach mehrmals wenden und mit etwas Suppe aufgießen; 1/2 Stunde vor Fertigwerden die Erdäpfel mitbraten. Nach ca. 2 Stunden Bratzeit die Stelze aus dem Backrohr nehmen und warm stellen; das Fleisch soll sich ganz leicht mit einem Löffel vom Knochen lösen. Den Bratrückstand mit dem Kalbsfond aufkochen lassen und danach mit der Butter verfeinern (montieren); die Knoblauchzehen und Zitronenscheiben entfernen; die Stelze portionieren, auf vorgewärmten Tellern mit den Heurigen anrichten und mit der Sauce anrichten Tipp Die Garzeit der Erdäpfel hängt von der Größe ab.

Kommentare