Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7517
User Bewertungen

Gebratene Kaninchenspieße mit Granatapfel-Vinaigrette

Vorbereitung:

Kochen & Küche Juli 2001

Beschreibung der Zubereitung

Vorbereitung:
Perlzwiebeln abtropfen lassen; Granatapfel halbieren; Kerne entfernen und dabei den Saft auffangen; Kerne bereithalten; Kaninchenfleisch in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden; Fleischstücke abwechselnd mit Lorbeerblättern auf Holzspießchen stecken; Knoblauch schälen und pressen; die Spieße mit Pfeffer, Sternanis und Knoblauch würzen; mit Folie abdecken und kalt stellen; Salat putzen, waschen und abtropfen lassen.

Zubereitung:
Zucker hellbraun karamellisieren, mit Orangensaft und Granatapfelsaft ablöschen; Wacholderbeeren, Nelke und ein Lorbeerblatt beifügen und offen einkochen lassen; die Gewürze herausnehmen, Sud mit Olivenöl und Essig verrühren; Granatapfelkerne beifügen, salzen und pfeffern; Kaninchenspieße salzen und mit den Perlzwiebeln in einer Pfanne im heißen Öl an allen Seiten anbraten; die Spieße mit den Zwiebeln 8 - 10 Minuten bei milder Hitze fertig braten; zuletzt die Pinienkerne zugeben; je 2 Kaninchenspieße mit Zwiebeln und Pinienkernen auf Tellern anrichten und mit Currypulver bestreuen; den Salat ebenfalls anrichten; Kresse abschneiden und das Gericht damit bestreuen; zuletzt alles mit Granatapfelvinaigrette beträufeln.

Kommentare