Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6592
User Bewertungen

Gebratenes Rindfleisch bunt gespickt

Karotten und Sellerie waschen, schälen und in längliche Stücke schneiden; Paprika waschen, weiße Häutchen entfernen, entkernen und in längliche Streifen schneiden; Speck von der Schwarte schneiden und in etwas dickere Streifen schneiden; mit einem spitzen Messer in Faserrichtung tiefe Einstiche in das Fleisch machen und mit einem Teil der Speck- und Gemüsestreifen spicken; Fleisch rundum mit Salz

Kochen & Küche April 1998

Beschreibung der Zubereitung

Karotten und Sellerie waschen, schälen und in längliche Stücke schneiden; Paprika waschen, weiße Häutchen entfernen, entkernen und in längliche Streifen schneiden; Speck von der Schwarte schneiden und in etwas dickere Streifen schneiden; mit einem spitzen Messer in Faserrichtung tiefe Einstiche in das Fleisch machen und mit einem Teil der Speck- und Gemüsestreifen spicken; Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen; restliches Gemüse und Speck würfelig schneiden; Zwiebel schälen und hacken.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; in einer Bratpfanne Öl gut erhitzen und das Fleisch darin an allen Seiten braun anbraten; aus der Pfanne nehmen und warmstellen; im Bratrückstand Zwiebel, Speck und Gemüse anrösten; Thymian Lorbeerblatt und Paradeismark beifügen und Fleisch einlegen; Braten im Rohr unter öfterem Begießen mit Bratensaft und Rotwein etwa 1 1/2 Stunden lang garen lassen; fertigen Braten aus der Pfanne nehmen und warmhalten; Saft durch ein feines Sieb streichen und auf mollige Konsistenz einkochen; zuletzt mit kalten Butterflöckchen verfeinern.
Vor dem Servieren den Braten aufschneiden und mit Erdäpfelbällchen und in Butter geschwenktem Gemüse anrichten.

Kommentare