Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7601
User Bewertungen

Gebratenes Zanderfilet mit Avocadosauce

Von den Zanderfilets die Haut einritzen; die Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und marinieren lassen; den Reis im Gemüsefond kalt ansetzen und mit der Vanilleschote aufkochen; von der Kochstelle nehmen und zugedeckt etwa 40 Minuten quellen lassen.

Kochen & Küche Dezember 2001

Beschreibung der Zubereitung

Von den Zanderfilets die Haut einritzen; die Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und marinieren lassen; den Reis im Gemüsefond kalt ansetzen und mit der Vanilleschote aufkochen; von der Kochstelle nehmen und zugedeckt etwa 40 Minuten quellen lassen.

Anschließend den Reis zugedeckt fertig garen, bis die ganze Flüssigkeit aufgenommen ist; danach salzen und mit Olivenöl verfeinern.
Den Fischfond mit Stärkemehl und Crème fraîche glatt rühren und langsam aufkochen lassen; Avocado schälen und zerdrücken; zur heißen Fischsauce geben, mit Salz, Piment und Zitronensaft würzen und nicht mehr kochen (da sich sonst die Farbe verändert); beim Würzen soll nur wenig Piment zugegeben werden; Zanderfilets mit Küchenpapier abtupfen und im heißen Butter-Ölgemisch an beiden Seiten braten; mit Avocadosauce und in Olivenöl geschwenktem Karotten-Brokkoligemüse und Reis anrichten.

Kommentare