Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10453
User Bewertungen

Gedämpfter Lachs

auf Apfelradicchio

energiearm, für Diabetiker geeignet, laktosearm, glutenfrei, reich an Omega-3-Fettsäuren

Beschreibung der Zubereitung

Das Lachsfilet schräg in dünne Scheiben schneiden und leicht überlappend auf vier Tellern drapieren, den Radicchio putzen, waschen und trocken schleudern, danach die Blätter in 1 cm breite Streifen schneiden, den Apfel vom Kerngehäuse befreien und mit der Schale in dünne Spalten schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch anschwitzen, Kristallzucker zugeben und bis zu einer leichten Bräunung schwenken.

 

Radicchio, Apfelspalten und Kren zugeben und vermischen, mit Apfelessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse auf Tellern verteilen, den Lachs am besten mit einer Palette darauflegen und das Ganze mit Klarsichtfolie verschließen. Die Teller im vorgeheizten Backofen bei 140 °C auf den Rost (mittlere Schiene) stellen, nach 4 Minuten aus dem Ofen nehmen, Folie entfernen, Lachs mit Meersalz bestreuen und die heißen Teller auf Unter- oder Platztellern servieren.

 

Kochen & Küche November 2012

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
256
Kohlenhydrat-Gehalt
6.3
g
Cholesterin-Gehalt
156
mg
Fett-Gehalt
10.8
g
Ballaststoff-Gehalt
2.1
g
Protein-Gehalt
32.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt
0,839
g
Broteinheiten
0.5

Kommentare