Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6682
User Bewertungen

Gedünstetes Beiried mit Risotto

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden; Karotten schälen und in Scheiben schneiden; das Fleisch am Fettrand mehrmals einschneiden und leicht klopfen; mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen; mit etwas Öl bestreichen.

Kochen & Küche Juli 1998

Beschreibung der Zubereitung

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden; Karotten schälen und in Scheiben schneiden; das Fleisch am Fettrand mehrmals einschneiden und leicht klopfen; mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen; mit etwas Öl bestreichen.
Für den Risotto die Zwiebel schälen und fein hacken; Butter erhitzen und Zwiebel darin anschwitzen lassen, sodann Reis beifügen und unter ständigem Umrühren kurz anrösten; anschließend Paradeismark beifügen, ebenfalls kurz mitrösten; mit Rindsuppe aufgießen, salzen und auf kleiner Flamme weichdünsten.
Öl in einer geräumigen Pfanne gut erhitzen; Beiried an beiden Seiten scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und warmstellen; im Bratrückstand Zwiebel und Karotten zu heller Farbe rösten, Fleisch einlegen, mit Suppe aufgießen und auf kleiner Flamme zugedeckt weichdünsten.
Den geriebenen Parmesan unter den Risotto heben. Beiried und Karotten auf vorgewärmten Tellern anrichten und Risotto - mit etwas geriebenem Parmesan bestreut - dazu servieren.

Kommentare