Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6683
User Bewertungen

Geeiste Himbeer-Roulade

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Backblech mit Backpapier auslegen; Eier trennen; Dotter und

Kochen & Küche Juli 1998

Beschreibung der Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Backblech mit Backpapier auslegen; Eier trennen; Dotter und 40 g Zucker cremig rühren; Eiklar und restlichen Zucker steif schlagen und mit der Dottermasse verrühren; Mehl und Stärkemehl vermischen, über die Dotter-Schneemasse sieben und vorsichtig unterheben; Masse auf das Backblech streichen und ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen; das fertig gebackene Biskuit sofort auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, Papier vorsichtig abziehen; Biskuit mit Hilfe des Papieres einrollen und erkalten lassen; Himbeeren vorsichtig waschen und mit 3 EL Zucker pürieren.
Für die Fülle Eier, Dotter, Zucker und Vanillezucker über Dunst aufschlagen; danach zu cremiger Konsistenz kaltschlagen; Gelatine einweichen, ausdrücken und in die noch warme Eimasse rühren; Obers steif schlagen und vorsichtig unterheben. Biskuit aufrollen und mit der Fülle bestreichen; 5 cm Rand frei lassen; Himbeerpüree mit einem Löffel in Streifen auf die Fülle geben; Biskuit von unten nach oben zu einer Rolle formen; Biskuitroulade in Papier einrollen und ca. 4 Stunden tiefkühlen; Milchschokolade erweichen; gefrorene Roulade auswickeln und mit Schokolade bestreichen.

Kommentare