Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9703
User Bewertungen

Gefüllte Erdäpfelbällchen

Die Erdäpfel schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken; danach den Grieß zugeben; das Ei mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen, zur Erdäpfelmasse geben und rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; für die Fülle die Erbsen auftauen lassen; den Speck in einer Pfanne kurz anrösten; die Erbsen und die Jungzwiebel zugeben, gut durchmischen und auskühlen lassen.

Kochen & Küche Oktober 2005

Beschreibung der Zubereitung

Die Erdäpfel schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken; danach den Grieß zugeben; das Ei mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen, zur Erdäpfelmasse geben und rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; für die Fülle die Erbsen auftauen lassen; den Speck in einer Pfanne kurz anrösten; die Erbsen und die Jungzwiebel zugeben, gut durchmischen und auskühlen lassen.

Die Erdäpfelmasse in 8 Portionen teilen und mit den Händen flach drücken; die Fülle darauf geben, mit dem Teig umhüllen und Knödel formen; die Knödel mit Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren; anschließend in heißem Fett (ca. 160 Grad) goldbraun ausbacken; danach herausnehmen, gut abtropfen lassen und nach Belieben auf Krautsalat servieren.

Kommentare