Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6402
User Bewertungen

Gefüllte Gurken mit Schinken und Ei

Die Gurken waschen, je nach Länge halbieren oder dritteln; die Gurkenteile mit einem Parisienne-Ausstecher aushöhlen; das Innere der Gurken mit Salz und Paprikapulver ausstreuen; danach die Gurkenteile zum Abtropfen mit der Öffnung nach unten auf ein Gitter stellen; Zwiebel schälen und feinst hacken; die Kräuter waschen und fein hacken; die Eier mit dem Obers gut versprudeln; den Schinken fein hac

Kochen & Küche Oktober 1997

Beschreibung der Zubereitung

Die Gurken waschen, je nach Länge halbieren oder dritteln; die Gurkenteile mit einem Parisienne-Ausstecher aushöhlen; das Innere der Gurken mit Salz und Paprikapulver ausstreuen; danach die Gurkenteile zum Abtropfen mit der Öffnung nach unten auf ein Gitter stellen; Zwiebel schälen und feinst hacken; die Kräuter waschen und fein hacken; die Eier mit dem Obers gut versprudeln; den Schinken fein hacken.
In einer kleinen Kasserolle die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten; sodann Kräuter, Schinken, Eier-Obersgemisch, Salz und Pfeffer beifügen und unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme 5 Minuten anziehen lassen; die Masse überkühlen lassen, danach die vorbereiteten Gurken damit füllen; die Gurken in Alufolie wickeln, in einem Topf mit Einsatz über kochendem Wasser ca. 15 Minuten dämpfen; sodann die Gurken in der Alufolie im Kühlschrank erkalten lassen und erst dann in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Kommentare