Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9796
User Bewertungen

Gefüllte Hühnerbrust im Blätterteig

Für die Farce das schöne Hühnerfleisch in einer Küchenmaschine mit Obers, Eiklar etwas Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten; die Leber und die Herzen zuputzen und kleinwürfelig schneiden und unter die Farce mischen. Den Blätterteig laut Packungsanleitung antauen, auf einer Arbeitsfläche aufbreiten und in vier Teile teilen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Kochen & Küche Jänner 2007

Beschreibung der Zubereitung

Für die Farce das schöne Hühnerfleisch in einer Küchenmaschine mit Obers, Eiklar etwas Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten; die Leber und die Herzen zuputzen und kleinwürfelig schneiden und unter die Farce mischen. Den Blätterteig laut Packungsanleitung antauen, auf einer Arbeitsfläche aufbreiten und in vier Teile teilen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In jedes Hühnerbrüstchen eine Tasche schneiden; die halbe Menge der Farce in die Brüstchen füllen; jeweils ein Teigblatt ausrollen und die restliche Farce darauf streichen; ein Hühnerbrüstchen darauf setzen und die Ränder mit Ei bestreichen; die Brüstchen in den Blätterteig einschlagen und die Päckchen auf das Backblech setzen; außen mit Ei bestreichen und 20 - 25 Minuten backen; vor dem Servieren in gewünschte Portionen schneiden. Als Beilage passen in Butter geschwenkte Gemüsestreifen.

Kommentare