Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8561
User Bewertungen

Gefüllte Kohlblätter mit Eierschwammerln

Eierschwammerln putzen, kalt abspülen und hacken; Petersilie waschen und fein hacken; 1 EL Butter und Öl erhitzen; Eierschwammerln darin so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist; Schalotten zugeben und andünsten.

Kochen & Küche November 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllten Kohlblätter mit Eierschwammerln die Eierschwammerln putzen, kalt abspülen und hacken; Petersilie waschen und fein hacken; 1 EL Butter und Öl erhitzen; Eierschwammerln darin so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist; Schalotten zugeben und andünsten.

Die Farce in eine Schüssel geben und mit der halben Menge der Petersilie, 2 EL Semmelbröseln und der Crème fraîche mischen; mit Salz und Pfeffer würzen; den Kohl putzen, dabei die äußeren, großen Blätter entfernen; den Kohl vierteln und in Salzwasser 10 Minuten blanchieren; herausnehmen und abtropfen lassen; den Strunk von den Kohlvierteln schneiden; die Kohlviertel aufblättern; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Die Kohlblätter mit 2 Schichten Farce zusammensetzen; den gefüllten Kohl auf ein leicht geöltes Backblech setzen; mit den restlichen Semmelbröseln bestreuen und mit einigen Butterflöckchen belegen; im Backrohr 15 Minuten überbacken; Erdäpfel in der Schale gar kochen, schälen und etwas abkühlen lassen; danach in grobe Würfel schneiden; die restliche Butter schmelzen; mit Mehl stauben und etwas anschwitzen; mit Gemüsefond und Milch ablöschen, glatt rühren und 3 Minuten unter Rühren kochen; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; restliche Petersilie mit den Erdäpfeln unter die heiße Sauce rühren und die gefüllten Kohlblätter mit Eierschwammerln servieren.

Kommentare