Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7073
User Bewertungen

Gefüllte Lammschulter

Speck in kleine Würfel schneiden; Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, und fein hacken; Fenchelsaat grob schroten; Speck in heißem Öl anbraten; Zwiebel beifügen und leicht bräunen; danach beiseite stellen; Faschiertes mit den Speckzwiebeln, der halben Menge Fenchelsaat, gehackter Petersilie, Ei, Dotter und Semmelbröseln mischen; salzen und pfeffern.

Kochen & Küche September 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllte Lammschulter den Speck in kleine Würfel schneiden; Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, und fein hacken; Fenchelsaat grob schroten; Speck in heißem Öl anbraten; Zwiebel beifügen und leicht bräunen; danach beiseite stellen; Faschiertes mit den Speckzwiebeln, der halben Menge Fenchelsaat, gehackter Petersilie, Ei, Dotter und Semmelbröseln mischen; salzen und pfeffern.

Lammschulter mit Salz und Pfeffer einreiben; die ausgelöste Schulter ausbreiten; die vorbereitete Fleischmasse zu einem Wecken formen und auf die Schulter legen; Schulter zusammenschlagen und mit Küchenspagat fest binden; Rosmarin- und Thymianzweige waschen und abrebeln; ein Küchentuch befeuchten, ausbreiten und die Rosmarin- und Thymiannadeln und die restliche Fenchelsaat darauf verteilen; Lammschulter auf das bestreute Küchentuch legen und damit gut einwickeln.

Enden zubinden; danach in Rindsuppe etwa 1 1/2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt garen; die Schulter aus der Suppe nehmen, Küchentuch und Küchenspagat entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Für die Sauce Eier schälen und grob hacken; Kräuter waschen, vorsichtig trocknen und grob hacken; Kräuter mit Joghurt, Salz, Pfeffer und Zitronensaft pürieren; die halbe Menge der gehackten Eier unterrühren; die restlichen, gehackten Eier über die Sauce streuen und mit der gefüllten Lammschulter servieren.

Kommentare