Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7824
User Bewertungen

Gefüllte Paprika

Die Paprikaschoten der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen, in Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren und abtropfen lassen. Fülle 1: Das Polentamehl in kochendes Salzwasser mit Basilikum und Pflanzenöl einrieseln lassen, gut umrühren und ca. 15 Min. zugedeckt ausdünsten lassen. Inzwischen in einer Pfanne die Frühlingszwiebeln oder den Lauch in etwas Pflanzenöl dünsten.

Gesunde Genüsse

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllten Paprika die Paprikaschoten der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen, in Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren und abtropfen lassen. Fülle 1: Das Polentamehl in kochendes Salzwasser mit Basilikum und Pflanzenöl einrieseln lassen, gut umrühren und ca. 15 Min. zugedeckt ausdünsten lassen. Inzwischen in einer Pfanne die Frühlingszwiebeln oder den Lauch in etwas Pflanzenöl dünsten. Mit kleingeschnittenem Schafkäse vermengen.

Die Zwiebeln und den Käse unter die abgekühlte Polenta heben. Die Paprikaschoten in eine feuerfeste, befettete Form geben, die Fülle darin verteilen (restliche Fülle als Beilage reichen) und mit Schafkäsescheiben belegen. Alles im Rohr ca. 15 Min. bei 180 Grad überbacken, bis die Paprika weich sind und der Käse geschmolzen ist. Fülle 2: Lauch waschen, in feine Ringe schneiden. Die geschälte Karotte und den Zucchini fein raspeln und die Selleriestangen fein schneiden.

Alles in einer Pfanne in ca. 7 Min. gut durchrösten. In die abgekühlte Mischung den Knoblauch geben. Die Vollwertbrösel und die gehackten Haselnüsse sowie das fettarme Joghurt dazugeben und alles vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikaschoten in eine feuerfeste, befettete Form geben, füllen und ca. 20 Min. bei 180 Grad überbacken. Dann die gefüllten Paprika mit geriebenen Käse bestreuen und noch für einige Minuten ins heiße Backrohr stellen, bis der Käse geschmolzen ist.

Kommentare