Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7400
User Bewertungen

Gefüllte Paradeiser mit Paradeis-Sabayon

Für die Fülle Spinat putzen, waschen und kurz in kochendes Wasser geben; kalt abschrecken und gut abtropfen lassen; Knoblauch und Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Butter erhitzen und darin Knoblauch und Schalotten glasig dünsten; Spinat beifügen, kurz schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochen & Küche März 2001

Beschreibung der Zubereitung

Für die Fülle für die gefüllten Paradeiser mit Paradeis-Sabayon den Spinat putzen, waschen und kurz in kochendes Wasser geben; kalt abschrecken und gut abtropfen lassen; Knoblauch und Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Butter erhitzen und darin Knoblauch und Schalotten glasig dünsten; Spinat beifügen, kurz schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paradeiser in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; von den Paradeisern einen Deckel abschneiden und das Innere der Paradeiser mit einem Kugelausstecher herauslösen.

Fruchtfleisch von den Paradeiserdeckeln in kleine Würfel schneiden; mit dem ausgehöhlten Paradeisfleisch und Wein auf etwa die halbe Menge einkochen lassen; die Flüssigkeit durch ein Sieb streichen; mit den Dottern verrühren und über dem Wasserbad zu einem dickcremigen Schaum schlagen; geschmolzene Butter unterschlagen; Sabayon mit Salz und Pfeffer würzen; Paradeiser kurz im heißen Rohr erwärmen, mit Spinat füllen und das Sabayon über die gefüllten Paradeiser mit Paradeis-Sabayon gießen.

Kommentare