Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6684
User Bewertungen

Gefüllte Polentascheiben mit Salami und Käse

1,5 l Wasser und 1 TL Salz zum Kochen bringen; Maisgrieß langsam einrieseln lassen; gleichzeitig mit einem Kochlöffel ununterbrochen rühren; Klumpen am Topfrand zerdrücken; wenn die Polentamasse Blasen wirft, Hitze reduzieren und bis zu 30 Minuten, unter ständigem Rühren ausquellen lassen; Polentamasse fingerdick auf ein geöltes Backblech streichen und auskühlen lassen.

Kochen & Küche Juli 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllten Polentascheiben mit Salami und Käse 1,5 l Wasser und 1 TL Salz zum Kochen bringen; Maisgrieß langsam einrieseln lassen; gleichzeitig mit einem Kochlöffel ununterbrochen rühren; Klumpen am Topfrand zerdrücken; wenn die Polentamasse Blasen wirft, Hitze reduzieren und bis zu 30 Minuten, unter ständigem Rühren ausquellen lassen; Polentamasse fingerdick auf ein geöltes Backblech streichen und auskühlen lassen.
Mit einem runden Ausstecher oder einem Trinkglas 16 Scheiben aus der Polentamasse ausstechen; 8 Scheiben aus den Käsescheibletten und ebenfalls 8 Salamischeiben auf dieselbe Form bringen; 8 Polentascheiben mit je einer Salami- und Käsescheibe belegen und mit je einer Polentascheibe abdecken; Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen; gefüllte Polentascheiben zuerst in Mehl, dann in Eiern und schließlich in Semmelbröseln wenden; reichlich Öl heiß werden lassen und jeweils zwei bis drei Polentascheiben an beiden Seiten goldgelb ausbacken; auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die gefüllten Polentascheiben mit Salami und Käse mit etwas Paradeissauce servieren.

Kommentare