Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6980
User Bewertungen

Gefüllte Reisbällchen

Für die Fülle Zwiebel schälen; Sellerie und Paprikaschote putzen; Gemüse in kleine Würfel schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; Hühnerbrustfleisch in kleine Stücke schneiden; Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig anrösten; Hühnerfleisch und Faschiertes beifügen, kurz anbraten; salzen und pfeffern; Paradeismark einrühren; Rindsuppe, Gemüse und Erbsen beifügen und ca.

Kochen & Küche Juni 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für die Fülle für die gefüllten Reisbällchen Zwiebel schälen; Sellerie und Paprikaschote putzen; Gemüse in kleine Würfel schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; Hühnerbrustfleisch in kleine Stücke schneiden; Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig anrösten; Hühnerfleisch und Faschiertes beifügen, kurz anbraten; salzen und pfeffern; Paradeismark einrühren; Rindsuppe, Gemüse und Erbsen beifügen und ca. 20 Minuten garen; zuletzt Kräuter unterrühren.

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken; Öl erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch anschwitzen; Paradeiser beifügen und 30 Minuten langsam köcheln lassen; mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzen und danach pürieren.
In einem großen Topf ca. 3/4 l Wasser zum Kochen bringen; Wasser leicht salzen und Reis beifügen; bei geringer Hitze 20 - 25 Minuten ausquellen lassen.

Safran in 1 EL heißem Wasser anrühren und kurz vor Garzeitende in den Reis geben; Butter und Käse untermengen, abkühlen lassen und erst dann das Ei unterrühren; danach völlig auskühlen lassen; aus dem Reis 20 - 25 Kugeln formen, jede Kugel flach drücken, ca. 1 EL Fülle darauf geben und wieder zu einer Kugel formen; Reiskugeln mit Mehl, Ei und Bröseln panieren und im heißen Öl frittieren. Je drei gefüllte Reisbällchen mit Paradeissauce servieren.

Kommentare