Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6467
User Bewertungen

Gefüllte Schweinsbrust

Schweinefleisch gefüllt mit Faschiertem und Gemüse

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllte Schweinsbrust das Schweine- und Kalbfleisch sowie die Leber durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen; die Schweinsbrust mit der Schwarte nach unten 10 Minuten lang in kochendes Wasser legen; herausnehmen und überkühlen lassen; danach mit einem spitzen, scharfen Messer die Schwarte quer zur Fleischfaser in 1 cm breiten Abständen einschneiden (ca. 1/2 cm tief); Knoblauch schälen und zerdrücken; Petersilie waschen und hacken.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Faschierte mit Ei, Petersilie, Sauerrahm und Erbsen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen; diese Fülle sodann beiseitestellen; die Schweinsbrust von einer Seite her mit einem scharfen Messer tief einschneiden sodaß eine Tasche entsteht; die vorbereitete Fülle in diese Tasche füllen und die Öffnung mit Küchenspagat gut verschließen.

Die Fülle soll während des Bratvorganges nicht heraustreten; den Braten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel einreiben, mit der Schwarte nach oben in eine geölte Bratpfanne legen und eine gute Stunde lang zu knusprigbrauner Farbe braten; während des Bratvorganges öfters mit etwas Wasser und eigenem Saft begießen; den Braten vor dem Aufschneiden 15 Minuten rasten lassen; den Bratensaft mit Weißwein verfeinern; zur gefüllten Schweinsbrust passen Erdäpfel und in Butter geschwenktes Gemüse.

Kochen & Küche Dezember 1997

Kommentare