Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9539
User Bewertungen

Gefüllte Zwiebeln

mit Lammragout

 und Erbsenpüree

Beschreibung der Zubereitung

Für die gefüllten Zwiebeln mit Lammragout und Erbsenpüree die Zwiebeln waschen, putzen und in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen; danach in kaltem Wasser auskühlen lassen; das Lammfleisch in kleine Würfel schneiden. Von den Zwiebeln die Kappen abschneiden; das Innere mit einem Messer vorsichtig herausnehmen; die hohlen Zwiebeln in einer Pfanne an den Schnittflächen in etwas vom Öl kurz anbraten.

 

Die Speckscheiben beifügen und knusprig braten; anschließend die Zwiebeln und den Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen; für das Erbsenpüree Milch und Bouillon erhitzen; Erbsen und Butter zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen und in der Küchenmaschine fein pürieren; für das Lammragout die Lammfleischwürfel in Olivenöl kurz anbraten; den Bratensaft zugeben, mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und weich dünsten.

 

Das Lammragout in die Zwiebeln füllen; etwas Erbsenpüree auf vorgewärmte Teller geben; je eine gefüllte Zwiebel mit Kappe darauf setzen und mit den gebratenen Speckscheiben und etwas Lammragout servieren. Die gefüllten Zwiebeln mit Lammragout und Erbsenpüree servieren. 

 

Weinempfehlung: Pinot Noir

 

Kochen & Küche April 2005

Kommentare