Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11744
User Bewertungen

Gefülltes Kletzenbrot

Das Kletzenbrot ist ein traditionelles Adventgebäck. Die Kletzen sind getrocknete Birnen als Dörrobst.

Beschreibung der Zubereitung

(30 Minuten Wartezeit)

Für die Fülle Kletzen, Dörrpflaumen und Feigen würfelig schneiden, mit den anderen Füllezutaten mischen und über Nacht ziehen lassen.

Für den Brotteig die beiden Mehlsorten mischen, in einem Gefäß Germ, Zucker und etwas Wasser vermengen, kurz stehen lassen. Salz und Gewürze unter das Mehl mischen, dann das Germgemisch untermengen, die Buttermilch und das restliche Wasser einrühren.

Den Teig kneten, bis er geschmeidig ist und danach ca. 30 Minuten gehen lassen, die Hälfte des Brotteiges für die Ummantelung der Kletzenbrote beiseitegeben.

Den restlichen Brotteig mit der Fülle verkneten, die Masse halbieren und zwei Laibe daraus formen.

Den beiseitegelegten Teig halbieren, auswalken und die Fülle-Laibe damit ummanteln, mit dem Schluss nach unten auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben, bei 200 °C ca. 15 Minuten backen, dann auf 180 °C zurückschalten und ca. 60 Minuten fertig backen (wenn das Brot beim Draufklopfen hohl klingt, ist es fertig, sonst noch etwas weiterbacken), danach zum Auskühlen auf einen Rost legen.

Tipp: Natürlich kann man die Kletzenbrote auch als Striezel formen oder sie in Kastenformen backen.

Rezept: Heidi Huber aus Bad Hofgastein, Foto: A. Jungwirth

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
296
Kohlenhydrat-Gehalt
53.4
g
Cholesterin-Gehalt
20.7
mg
Fett-Gehalt
5.8
g
Ballaststoff-Gehalt
7
g
Protein-Gehalt
5.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4.5

Kommentare