Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7096
User Bewertungen

Gefülltes Schweinskarree

mit Semmelfülle

Beschreibung der Zubereitung

Für die Fülle für das gefüllte Schweinskarree Champignons waschen, putzen, vierteln und in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren; in einem Sieb gut abtropfen lassen; danach mit Zitronensaft beträufeln; die kleine Zwiebel schälen, fein hacken und in Butter anrösten; Petersilie waschen und fein hacken; Speck von der Schwarte trennen; Speck in kleine Würfel schneiden; das Schweinskarree mit einem scharfen Messer längs zur Fleischfaser durchgehend einschneiden; Karotte, Petersilwurzel und Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Semmelwürfel mit gerösteter Zwiebel, Champignons, Speck, Eiern und Petersilie gut vermengen; mit Salz und Pfeffer würzen und so viel Milch beifügen, dass die Masse nicht zu weich wird; Fülle gut zusammenpressen und 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen; danach das Karree füllen; Braten mit Küchenspagat binden; mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch würzen; in einer Bratpfanne Öl gut erhitzen.

Das Karree einlegen und rundum rasch anbraten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen; im Bratrückstand das Gemüse anrösten und mit Weißwein ablöschen; Braten wieder in die Pfanne legen und unter häufigem Begießen mit Eigensaft, Weißwein und Rindsuppe ca. 1 1/2 Stunden braten; Spagat entfernen, Fleisch entspannen lassen und erst dann in Scheiben schneiden; Saft abseihen und mit dem Fleisch servieren.
Zum gefüllten Schweinskarree passt Specksauerkraut.

Kochen & Küche Oktober 1999

Kommentare