Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8466
User Bewertungen

Gefülltes Sommergemüse

Beschreibung der Zubereitung

Für das gefüllte Sommergemüse die Paprikaschoten längs halbieren, putzen und waschen; Zucchini waschen, längs halbieren, das Innere mit einem Löffel herausschaben, dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen; von den Paradeisern den Deckel abschneiden und das Innere aushöhlen; von den geputzten Champignons die Stiele herausdrehen; die Kappen aushöhlen; das Zucchini-, Paradeiser- und Champignon-Innere hacken und beiseite stellen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Zwiebeln und Knoblauch schälen; die Thymianzweige waschen und abstreifen; alles fein hacken und in 2 EL Olivenöl andünsten; die Semmeln in kaltem Wasser einweichen; den Mozzarella grob raspeln; getrocknete Paradeiser in kleine Würfel schneiden; die ausgedrückten Semmeln mit dem Faschierten, den Eiern, der halben Menge der Zwiebelmischung, der halben Menge vom Mozzarella und den getrockneten Paradeisern vermischen; danach salzen und pfeffern.

Das Gemüse mit der Fleischmasse füllen und auf ein befettetes Backblech setzen; die Gemüsesuppe zugießen und im Backrohr 30 Minuten garen; das Gemüse-Innere und das Paradeismark in 2 EL Öl andünsten; Paradeisstücke und restliche Zwiebelmischung zugeben und nicht zugedeckt 5 Minuten. kochen lassen; danach pürieren; den Parmesan reiben, mit dem restlichen Mozzarella mischen, nach 25 Minuten über das Gemüse streuen und fertig backen; die Flüssigkeit vom Backblech durch ein Sieb zur Tomatensauce gießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen; das Gericht mit Thymian garnieren und das gefüllte Sommergemüse mit der Sauce servieren.

Kochen & Küche August 2003

Kommentare